Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2018 vom 18.01.2023 bis 19.01.2023 (= 2 Tage)



online
(Google Maps)
09:15-12:45
18.01.2023 - 19.01.2023 (= 2 Tage)
Kosten externer Teilnehmer:
231.09 Euro (zzgl. 19% MwSt)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Inhalte:

Vorteile eines EMS nach ISO 50001
  • Finanzielle Vorteile in steuerlicher und abgabenrelevanter Sicht
  • Anforderung aus dem Kontext des Klimaschutzgesetzes für 2030 bis 2050
  • Anforderung aus der Konkurrenzsituation zum Wettbewerb – deutsche und internationale Unternehmen mit ISO 50001 Zertifizierung
  • Anforderung der Großkunden an ihre Lieferanten bzgl. Energieeffizienzsteigerungen
  • Verringerung der Abhängigkeit von der Volatilität des Energiemarktes
  • Ausbau des bestehenden Energiesystem zu einem weltweit anerkannten Managementsystems
Vorteile eines EMS nach ISO 50001 in der High Level Structure
  • Synergien zu bestehen Managementsystemen ISO 9001 (QS), 14001 (UWS), 27001 (IT) und 45001 (ASI)
  • Synergien in Verbindung mit Lean Management und Kostenoptimierungen
  • Vorteile eines international anerkannten integrierten Managementsystems im globalen Wettbewerb
Hemmnisse bei der Einführung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Kredit-Zinskonditionen
  • Risiken und Chancen den Energieeffizienzmaßnahmen
  • Fehlende Kompetenz für energieeffiziente Technologien
  • Mitarbeitermotivation und Management of Change
Bestandteile der ISO 50001
  • Kapitel 1: Anwendungsbereich
  • Kapitel 4: Kontext der Organisation
  • Kapitel 5: Führung, Verpflichtung, Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Kapitel 6: Planung, Chancen und Risiken, Energetische Bewertung, EnPI und EnB
  • Kapitel 7: Unterstützung, Ressourcen, Kompetenz, Bewusstsein und Kommunikation
  • Kapitel 8: Betrieb, Planung und Steuerung, Auslegung und Beschaffung
  • Kapitel 9: Bewertung der Leistung
  • Kapitel 10: Verbesserung, Nichtkonformitäten und Korrekturmaßnahmen


Referent:
Dr. Ernst Orthmann

Kontakt:

©2007-2023
www.VereinOnline.org